Michael Flossbach

„Wer ich bin?“, scheint eine Frage des Lebens!?

Der Natur zum einzig Vorbild,
ist es ein Nehmen im Gleichgewicht des Gebens.

Jenes ist, das für mich gilt!

So ist es für mich vielleicht der zufällig entstandene Bann,
die Weisheit des Steines, die mich beugt
mit der Kraft eines Menschen Hand,
… ein Bild der Schönheit erzeugt.

Der Stein der Natur, ist jener, der die Evolution im Ganzen versteht,
in ihm versuche ich einen Augenblick zu halten,
… was letztlich nach einer kurzen Reise von uns geht.

Im Stein suche ich nur den einen Moment der Gunst,
um möglicherweise einmal zu erreichen die Vollkommenheit
… der königlichen Kunst!?

(BeiMi)

Weitere Videos